Perform Ready
Meet the Team

DR. ELENA KIESLING

Sportwissenschaften und Amerikanistik (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Elena hat ihre Grenzen im Hallen- und Beachvolleyball ausgelotet. Sie war selbst Bundesligaspielerin und Assistenz-Bundestrainerin am Bundesstützpunkt in Stuttgart. Nach mehr als 20 Jahren als aktive Spielerin und Trainerin kennt sie beide Seiten – die der Athletin und die des Coach – bestens. Sie weiß was einen kompletten Athleten auszeichnet und was ein guter Coach braucht um seine Athleten zu Höchstleistungen zu motivieren.

Schon während ihre aktiven Karriere schielte sie mit einem Auge auf die andere Seite, hat Trainer beobachtet, hinterfragt und ihre eigene Coaching Philosophie entwickelt. Auch sie ist geprägt von der amerikanischen Schule, am Rande der Komfortzone zu trainieren und zu performen. Im deutschen Sportsystem hat sie immer wieder die fehlende Verknüpfung von Motivation, Kognition, Athletik, und sportartspezifischem Training erlebt. »Für mich ist der perfekte Athlet körperlich in Top-Form, lösungs- und handlungsorientiert. Er kennt die Regeln des Spiels und weiß sie im Rahmen seiner Möglichkeiten optimal für sich zu nutzen. Seine Bewegungen sind effizient, seine Entscheidungsfindung ist schnell und präzise und er ist bereit sich am Rande der Komfortzone zu bewegen um sein Spiel auf das nächste Level zu heben.«

TEAM KULTUR

Ihr wissenschaftlicher Hintergrund in den Sportwissenschaften und den amerikanischen Kulturwissenschaften runden nicht nur ihre Leidenschaft für den Sport ab, sondern begründen auch ihre Affinität zur Teamkultur. Was zeichnet eine gute Trainingskultur aus und welche Auswirkungen hat sie auf die Entwicklung eines Einzelnen? Wie kreiert man eine Teamkultur die individuelle Stärken fördert und für das Team nutzbar macht? Diese komplexen Fragen sind nicht einfach zu beantworten, aber bilden einen Ausgangspunkt für Elenas spezielle Herangehensweise an Athleten, Teams und deren Training in der die Berücksichtigung der Individualität des Einzelnen und der Dynamik des Teams im Vordergrund stehen.

LIANE WEBER

B.Sc. Pre Professional Health Studies (Clemson University)

Liane hat mit 8 Jahren mit der Leichtathletik angefangen und zieht nach 15 Jahren Mehrkampf (7-Kampf) ihr Resumé: »Ich durfte die deutsche Technikschule und die amerikanische Mentalitätsschule erleben. Ich bin an Vertrauensgrenzen gestoßen und habe die enorme Kraft der Athleten-Trainer Verbindung gespürt. Meine eigenen Eindrücke und die immer währende Faszination »Athlet« bringen mich als Coach fortlaufend an den Punkt zu fragen was wir denn brauchen um wirklich bereit zu sein Leistung zu bringen.«

DER KOMPLETTE ATHLET

In ihrem ganzheitlichen Ansatz aus Training, Ernährung und Regeneration, verbindet Liane ihren Hintergrund in den Gesundheitswissenschaften mit ihrer eigenen Erfahrung als Athletin. Sie ist Gründerin von Train Like An Athlete und nutzt die Stärken der Leichtathletik für die Schulung eines effizienten Bodenkontaktes, die Herausforderung des olympischen Gewichthebens für das Leistungstraining, die Qualität der Ansteuerung für die Basis-Funktionalität des Körpers und einen holistischen Ernährungsansatz für eine optimale Energieversorgung.

OUR MISSION – SHARING OUR PASSION

Durch den Action Types Ansatz treffen sich die beiden Coaches. Beiden spricht der Ansatz sofort aus dem Herzen, denn er stellt ein enorm wertvolles Tool dar individuell und doch zusammen zu arbeiten. 2017 starten sie ihre eigene Action Types Reise und lassen sich zum Action Types Practitioner und Action Types Certified Practitioner ausbilden. Liane und Elena sind überzeugt davon, dass der Action Types Ansatz ihnen selbst als Athletinnen zu einem besseren Verständnis ihrer eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen und letztendlich zu mehr Leistung, Klarheit und Lösungen verholfen hätte. Dieses Wissen wollen sie nun an andere Athleten und Teams weitergeben. Das Münchner Profi Beachvolleyball-Team Armin Dollinger und Simon Kulzer bildet das erste Perform Ready Team, dass Elena und Liane in die Weltspitze führen wollen.