Perform-Ready Action Types
Meet the Team

DR. ELENA KIESLING

Sportwissenschaften und Amerikanistik (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Elena hat Sportwissenschaften und Amerikanistik studiert. Sie hat in der Amerikanistik promoviert, ist zweifache A-Trainerin, Action Types Certified Practitioner und Precision Nutrition Coach. Elenas Leidenschaft ist es ihre beiden Herzen (das der Sportlerin und das der Kulturwissenschaftlerin) zu vereinen. Sie war selbst Profi im Bereich Hallen- und Beachvolleyball, hat als Assistenz-Bundestrainerin im Bereich Nachwuchsleistungssport gearbeitet und nebenbei an der Uni gelehrt. Schon während ihrer aktiven Karriere schielte sie mit einem Auge auf die andere Seite, hat Trainer beobachtet, Konzepte hinterfragt und ihre eigene Coaching Philosophie entwickelt. Als Spielertrainerin fing sie an erste Coachingerfahrungen zu sammeln. Sie weiß genau was einen kompletten Athleten auszeichnet und was ein guter Coach braucht um seine Athleten zu Höchstleistungen zu motivieren. Auch sie ist geprägt von der amerikanischen Schule, am Rande der Komfortzone zu trainieren und zu performen. Im deutschen Sportsystem hat sie immer wieder die fehlende Verknüpfung von Motivation, Kognition, Athletik, und Sportart spezifischem Training erlebt. “Für mich ist der perfekte Athlet körperlich in Top-Form, lösungs- und handlungsorientiert. Er kennt die Regeln des Spiels und weiß sie im Rahmen seiner Möglichkeiten optimal für sich zu nutzen. Seine Bewegungen sind effizient, seine Entscheidungsfindung ist schnell und präzise und er ist bereit sich am Rande der Komfortzone zu bewegen, um sein Spiel auf das nächste Level zu heben." 

TEAM KULTUR

Ihr wissenschaftlicher Hintergrund in den Sportwissenschaften und den amerikanischen Kulturwissenschaften runden nicht nur ihre Leidenschaft für den Sport ab, sondern begründen auch ihre Affinität zur Teamkultur. Die Individualität des Einzelnen und die Dynamik des Teams stehen immer in einem besonderen Spannungsverhältnis. Was zeichnet eine gute Trainingskultur aus? Wie kreiert man eine Teamkultur die individuelle Stärken fördert und für das Team nutzbar macht? Diese komplexen Fragen sind nicht einfach zu beantworten, aber bilden einen Ausgangspunkt für Elenas spezielle Herangehensweise an Athleten, Teams und deren Training. Der Action Types Ansatz rundet ihre Coaching Philosophie ab.

LIANE WEBER

B.Sc. Pre Professional Health Studies (Clemson University)

Liane ist Fachberaterin für holistische Gesundheit, (Certified Strength and Conditioning Specialist), Action Types Practitioner, und hat an der Clemson University ihren B.Sc. in Public Health Science gemacht. In Clemson war sie 4 Jahre lang als 7-Kämpferin Teil des Leichtathletikteams mit dem sie mehrfach die Conference Championships gewonnen hat. Derzeit arbeitet sie mit dem Profi-Beachvolleyballteam Dollinger-Kulzer, mit dem VfB Friedrichshafen (Volleyball Herren, 1.Bundesliga) und der österreichischen Nationalmannschaft im Volleyball der Herren.

Gegen Ende ihrer Karriere hatte sie das Gefühl, dass trotz des Ziels das Training, Umfeld und andere Faktoren zu optimieren die Dinge irgendwie nicht so zusammen kamen wie sie sollten. „Ich habe deutliche Unterschiede zwischen der amerikanischen und deutschen Herangehensweise an den Leistungssport gespürt. Beide Erfahrungen waren sehr lehrreich und beide Male haben Bausteine gefehlt. Deshalb ist es mir jetzt als Coach so wichtig eine möglichst lückenlose Ausbildung von Athleten zu gewährleisten. Das bedeutet den Athleten an erste Stelle zu setzen und höchste Qualität in allen Bereichen des Leistungssport zu etablieren.“

SHARING OUR VISION

Durch den Action Types Ansatz treffen sich die beiden Coaches. Sie teilen sofort eine Leidenschaft für individuelle Lösungsansätze für komplexe Probleme. Beiden spricht der Ansatz aus dem Herzen, denn er stellt ein enorm wertvolles Tool dar um Training neu zu denken und Performance zu optimieren. 2017 starten sie ihre eigene Action Types Reise und lassen sich bei Bertrand Theraulauz ausbilden. Liane und Elena sind überzeugt davon, dass der Action Types Ansatz ihnen selbst als Athletinnen zu einem besseren Verständnis ihrer eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen und letztendlich zu besserer Performance verholfen hätte. 

PERFORM READY

Leistungs- und Profisport sind sehr komplex und werden häufig durch starkes Teamwork mit Erfolg gekrönt. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen was es braucht auf dem Weg zum Erfolg wollen sie nun an andere Athleten und Teams weitergeben, aber auch an Unternehmen in der Wirtschaft. Ihre Vision des Performance Coaching ist immer von Respekt gegenüber dem Individuum geprägt und davon kreative Lösungsansätze zu finden. Sie verwenden den Action Types Ansatz um eine Brücke zwischen Leistungssport und Wirtschaft zu schlagen. Denn jeder Top-Manager ist im Grunde nicht anders als ein Leistungssportler auch auf der Suche nach optimaler Performance. Perform Ready!