Perform-Ready Action Types

 

Business Coaching

WAS IST IHR GAME PLAN?

Wir von PERFORM READY sind Leistungssportler. Wir wissen was es bedeutet jeden Tag sein Bestes zu geben um ein Ziel zu erreichen. Wir wissen was es heißt einen game plan zu erstellen und trotzdem in sekundenschnelle Entscheidungen zu treffen. Wir haben selbst Teams geführt und gelernt mit Stress umzugehen. Diese Erfahrungen geben wir nun im Business Coaching weiter, denn was unterscheidet einen Top-Manager von einem Top-Athleten? Richtig, nicht viel. Es geht genauso wie im Leistungssport darum optimale Leistung zum richtigen Zeitpunkt zu bringen. Es geht darum Ziele zu definieren und den Weg dorthin zu planen. Es geht um Ressourcenoptimierung und Teamwork.

Unsere Philosophie? Individuelle Stärke fürs Team nutzbar machen. Wir nutzen den ActionTypes Ansatz um einen Rahmen zu schaffen in dem Menschen ihr Potenzial entfalten können. Wir bringen Teams dazu besser zu kommunizieren und ihre kreativen Energien in die gleiche Richtung zu lenken. Ganz nebenbei macht die Arbeit mit dem ActionTypes Ansatz auch einfach Spaß.

DER ActionTypes® ANSATZ

Der ActionTypes® Ansatz kommt aus dem Leistungssport und wurde in den letzten 30 Jahren von Bertrand Théraulaz und Ralph Hippolyte stetig weiterentwickelt. Einfache kinesiologische Tests ordnen einer Person eines von 16 Persönlichkeitsprofilen zu. Dieses Profil beschreibt immer ein dynamisches System und nie einen statischen Zustand. Die persönliche Profilerstellung ermöglicht es unterschiedliche Herangehensweisen an Arbeitsaufgaben und Problemlösungen zu erkennen und innerhalb eines Teams verständlich zu machen. Es werden auch persönliche Stärken im Hinblick auf soziale Kompetenzen offen gelegt. Das Wissen über die individuellen ActionTypes® Profile innerhalb eines Teams führt sofort dazu sich selbst aber auch Andere in ihrer Individualität besser zu akzeptieren, besser miteinander zu kommunizieren und effizienter gemeinsam zu arbeiten. 

Was macht ein ActionTypes® Coach?

  • Er stellt dem Körper Fragen, um bevorzugte kognitive und motorische Muster hervorzuheben
  • Er findet heraus, wie die optimale Aktivierung zur Leistungsfähigkeit durch sogenannte „Deep Motivational Drivers“ erreicht wird.
  • Er erkennt individuelle Kommunikationsbedürfnisse und Lernpotenziale, um funktionelle Brücken zu bauen.
  • Er verbessert die Teamdynamik indem er Persönlichkeitsunterschiede aufzeigt, Respekt dafür schafft und das Potenzial im Gesamten fördert.

Schreiben Sie uns eine email für ein individuelles Angebot!